Servicenavigation

Themennavigation

Verwaltungsvorschriften

Das Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat erarbeitet zum Status-, Laufbahn-, Besoldungs- und Versorgungsrecht Verwaltungsvorschriften, die die einheitliche und zielgerichtete Handhabung der neuen gesetzlichen Vorschriften sicher stellen sollen.

1. Verwaltungsvorschriften zum Beamtenrecht (Status- und Laufbahnrecht)

Die Verwaltungsvorschriften zum Beamtenrecht (Status- und Laufbahnrecht) sind im Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen in den Ausgaben 9 vom 13.07.2009, 12 vom 23.12.2010, 16 vom 21.12.2012, 5 vom 21. Mai 2014 und 9 vom 31. Juli 2015 veröffentlicht worden.

Eine konsolidierte, nicht-amtliche Fassung finden Sie hier:

2. Verwaltungsvorschriften zum Besoldungsrecht

Die Verwaltungsvorschriften zum Besoldungsrecht (Bayerische Verwaltungsvorschriften zum Besoldungsrecht und Nebengebieten - BayVwVBes) sind im Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen in der Ausgabe 1 vom 31.01.2011 veröffentlicht worden.

Änderung der BayVwVBes, Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen vom 28. Dezember 2011, Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, Ausgabe 1 vom 20.01.2012.

Zweite Änderung der BayVwVBes, Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat vom 14.1.2014, Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Ausgabe 2 vom 14.2.2014.

Eine konsolidierte, nicht-amtliche Fassung finden Sie hier:

Das Staatsministerium des Innern hat Verwaltungsvorschriften zur Zulage für besondere Berufsgruppen im Polizeivollzugsdienst gemäß Art. 34 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 BayBesG im Allgemeinen Ministerialblatt, Ausgabe 1 vom 28.01.2011, bekannt gemacht.

3. Konzepte zur modularen Qualifizierung

Die Konzepte zur modularen Qualifizierung enthalten eine nähere Ausgestaltung des Art. 20 des Gesetzes über die Leistungslaufbahn und die Fachlaufbahnen der bayerischen Beamten und Beamtinnen (Leistungslaufbahngesetz – LlbG) sowie der dazu ergangenen Verordnungen.

Das Konzept zur modularen Qualifizierung im fachlichen Schwerpunkt Staatsfinanz (VV-FachV-StF) - Az.: PE - P 3031/1 - 006 - 44 236/11 - vom 8. Dezember 2011 wurde im Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, Ausgabe 12 vom 23.12.2011, S. 365, bekannt gemacht.

Das Konzept zur modularen Qualifizierung in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt Steuer (VV-mQSteuer) - Az.: 22 - P 3031/1 - 006 - 19 799/11 – vom 20.06.2011 wurde im Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, Ausgabe 6 vom 30.06.2011, bekannt gemacht.

Ebenso wurde das Konzept zur modularen Qualifizierung in den fachlichen Schwerpunkten technische und nichttechnische Dienste im Geschäftsbereich des Staatsministeriums der Finanzen (VV-FachV-StMF) - Az.: 22 - P 3031/1 - 006 - 19800/11 – vom 20.06.2011 im Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, Ausgabe 6 vom 30.06.2011, bekannt gemacht.

 

Verwaltungsvorschriften des Landespersonalausschusses

Der Landerspersonalausschuss hat die Allgemeinen Regelungen des Landespersonalausschusses im Bereich des Laufbahn- und Prüfungsrechts (ARLPA) erlassen. Die entsprechende Bekanntmachung des Bayerischen Landespersonalausschusses vom 9. Dezember 2010, Az.: L 3 O 1002-I/4-66, und die Änderung vom 27. Januar 2011 sind im Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen in den Ausgaben 1 vom 31.01.2011 und 2 vom 28.02.2011 veröffentlicht worden.